vs.oberwart.gv.at

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Willkommen in der Volksschule Oberwart

Start

Eckpunkte des Unterrichts an unserer Schule
  • Interesse am und Liebe zum Kind (Beziehungen aufbauen)
  • Neues Wissen anbieten – erreichbare Ziele setzen
  • Individualität  Selbständigkeit  Kreativität durch verschiedene Lehr- und Lernformen sowie Medien  fördern
  • WIR – Erlebnisse ermöglichen und den Teamgeist stärken
  • Werte vermitteln
  • Humorvoller Unterricht in entspannter Atmosphäre
 

"Connected Kids" in der Volksschule Oberwart

tablet 4Die Klassen 1ea, 2u, 3ea und 3eb nahmen seit dem 9. Jänner  bis zum 9. Februar am Projekt "Connected Kids" teil. Den Klassen standen iPads zum Reinschnuppern in die digitale Lernwelt zur Verfügung. Mit großer Begeisterung wurden verschiedene Apps ausprobiert und sichere Kinderseiten aufgesucht. Das Tablet stellt eine große Bereicherung für den Unterricht dar. Auch im Fremdsprachenunterricht kann es prima verwendet werden. Am Ende des vierwöchigen Workshops wurden die Eltern eingeladen, um zu sehen, was die Kinder gelernt haben. 

 

Weiter Bilder und Informationen finden Sie unter :   http://www.connected-kids.at/?p=10200

Weiterlesen...
 

HIP-HOP Schnupperkurs

IMG 20170124 114729 640 x 480 2 3Am Dienstag, dem 24. Februar, fand in unserer Schule ein HIP-HOP Schnupperkurs für alle Klassen statt. Die Tanzschule MOVE ermöglichte uns diesen tollen Vormittag, an dem die Kinder mit Begeisterung ihr Rhythmusgefühl und ihre Tanzbereitschaft zeigten. Herzlichen Dank dem Leiter der Tanzschule Move, Herrn Hieu-Tam Nguyen, für die abwechslungsreiche und lustige Tanzstunde!

 

Busy Bees in der Volksschule

beebotsSechs neue Beebots helfen den Kindern in Zukunft beim Lernen. Egal, ob die Kinder die Bienchen auf Buchstabenreise schicken, mit ihnen Rechnungen lösen, oder so wie im Video das Burgenland und Umgebung erkunden, die fleißigen Bienchen sind eine willkommene Abwechslung und natürlich auch eine kleine Hilfe!

Herzlichen Dank an unseren Elternverein, der den Kindern dieses neue Erlebnis ermöglicht hat!

Unsere Beebots!

 

eTwinning Konferenz Athen

eTwinning conferenceIm Rahmen der eTwinning Konferenz in Athen war es möglich, die Lehrerinnen und Lehrer persönlich zu treffen, mit denen wir bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeiten. Eine deutsche Reporterin drehte einen Kurzbericht über die eTwinning Konferenz und auch unsere erfolgreiche Gruppe war dabei!

Video zur eTwinning Konferenz Athen

 

Besuch im Kindergarten

VS DIR_640_x_480

Unsere Direktorin Roswitha Imre besuchte die Oberwarter Kindergärten. Dort verbrachte sie die Zeit gemeinsam mit den angehenden/zukünftigen Volksschülerinnen. In lockerer Atmosphäre konnten sie einander besser kennenlernen und gemeinsam einen lustigen Vormittag gestalten.

 

Auftaktveranstaltung: „ Bildungskooperationen in der Grenzregion AT-HU“ in Lanzenkirchen NÖ

Lanzenkirchen3

Bei diesem grenzüberschreitenden Projekt zwischen Österreich und Ungarn stehen die Sprachförderung, Nachbarsprachen/Mehrsprachigkeit sowie die Führung der  emotional -
sozialen Grundkompetenzen vom Kindergarten bis in die Schule im Vordergrund.
Am Vormittag fanden Vorträge zu den Themen „Sprachenvielfalt als Potential“
und am Nachmittag Workshops zu den Themen sozial-emotionale Entwicklung der
Kinder, Sensibilisierung der Eltern für die mehrsprachige Entwicklung der
Kinder und Vertiefung der Zweitsprache bei Schuleintritt statt.

 

Sicher im www - Tipps für Kinder vom Zivilschutz Burgenland

sicherheit

Mobbing, Betrug und Erpressung im Internet sind heute keine Seltenheit. Daher will der Zivilschutzverband Burgenland Kinder für Sicherheit im Internet sensibilisieren. Eine entsprechende Broschüre wurde auch in der Volksschule Oberwart verteilt. Sie enthält viele Tipps für den sicheren Umgang mit dem Internet.
„Mobbing mit Hilfe von Hasspostings oder Videos, Erpressung, Betrug beim Einkaufen - all diese Dinge finden im Internet statt. Das Internet biete zwar viele Vorteile, man müsse aber auch auf die Nachteile aufmerksam machen“, meint der Vertreter des Zivilschutzverbandes Burgenland Walter Hofer.
Kinder, Jugendliche und Schüler sind primär die Zielgruppe, die am stärksten von Internet-Kriminalität, von Cybercrime und Cybermobbing betroffen ist. Daher ist auch die Gefahr für die Kinder, Jugendlichen und Schüler eine permanent steigende.
„Internet-Technologie und der Zugang zu Internet-Techologie ist derzeit deshalb so wichtig, weil vor allem soziale Medien wie Facebook, Twitter immer stärker in die Lebenswelt unserer Kinder Eingang finden und wir natürlich aufmerksam machen müssen, dass über diese Medien Profile erstellt werden können. Profile über Soziales, Herkunft, Gesundheitszustand der Kinder und Bewegungsprofile, sehe ich im Großen und Ganzen als Gefahr“, warnt der Präsident des Burgenländischen Landesschulrates, Heinz Josef Zitz, vor dem leichtsinnigen Umgang mit Sozialen Netzwerken.
Ein wichtiger Rat des Zivilschutzverbandes in Bezug auf Mobbing lautet: Betroffene sollten sich im Fall des Falles unbedingt an eine Vertrauensperson wenden.

 

European Quality Label für das Projekt "eTwinning Tree"

blumenstraußStellen Sie Sich vor, es wird Ihnen ein wunderschöner Blumenstrauß von einer Blumenhandlung geliefert und Sie haben keine Ahnung, wer Ihnen diesen Strauß schickt. Heute ging es den Lehrerinnen der Volksschule Oberwart genau so. Letztendlich stellte sich heraus, dass das eTwinning Projekt, das die Volksschule letztes Jahr durchführte, nicht nur mit dem österreichischen Qualitätssiegel ausgezeichnet wurde, sondern auch mit dem europäischen Qualitätssiegel. Es gibt nur wenige Schulen in Österreich, die ein solches Qualitätssiegel erhalten und die Nationalagentur von eTwinning Österreich wollte sich mit dem Blumenstrauß dafür bedanken.

Unsere Schule bedankt sich bei eTwinning für diese außerordenltiche Anerkennung, wir freuen uns sehr! Herzlichen Dank an eTwinning Österreich!

Weiterlesen...
 

Verkehrserziehung mit Kasperl - "Puppomobil"

20161021 073940 1024 x 768 Am Freitag besuchte uns der Kasperl in der Schule. Gemeinsam mit seinem Hund "Barry", dem Herrn Inspektor "Pomeisl", seinem Freund Herrn "Dieselschlauch" und dem bösen Zauberer "Tintifax", brachte Kasperl uns richtiges Verhalten im Verkehr bei.

Zum Stück: Barry will seinen Schulweg zum 1. Mal allein gehen! Leider ist er noch sehr unsicher, kennt sich mit der Ampel nicht aus und von wichtigen Verkehrszeichen hat er kaum Ahnung, ja, er weiß schon gar nicht, wo links und rechts ist... Auch Kasperl ist keine rechte Hilfe. Herr Dieselschlauch und die Kinder begleiten nun Barry auf seinem Weg in die Schule. Gemeinsam meistern sie Kreuzungen, Fußgängerübergänge mit und ohne Zebrastreifen, lernen, wo links und rechts ist, setzen sich mit den Ampellichtern auseinander und erkennen wesentliche Verkehrszeichen.

Weiterlesen...
 

"Grüß Gott, Frau Minister"!

elearningconference025Auf der e-Learning Expert Konferenz in Eisenstadt durften einige Kinder der 4ea ihr Gewinnerprojekt "Young Scientists" vorstellen. Frau Minister Sonja Hammerschmid, unser Landeshauptmann Hans Niessl, der Präsident des Landesschulrates Heinz Josef Zitz und viele andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert vom Eifer und vom naturkundlichen Wissen unserer Schülerinnen und Schüler.

Weiterlesen...
 

e-Twinning Preisverleihung in Wien

etwinningpreis001Auch heuer wurden die besten neun österreichischen Projekte von e-Twinning prämiert. eTwinning ist eine Internetplattform der europäischen Union, die es Lehrerinnen und Lehrern aller Schularten und aller europäischen Staaten ermöglicht, gemeinsame grenzüberschreitende Projekte durchzuführen.

Die Volksschule Oberwart nimmt seit sieben Jahren an e-Twinning Projekten teil und wurde auch zum siebenten Mal ausgezeichnet. An der Preisverleihung in Wien nahmen zehn Kinder mit ihrer Lehrerin Marlene Ruiter-Gangol teil.

 

Weiterlesen...
 

25 Jahre Partnerschaft - 25 éves barátság

owinsz2.25 Jahre Partnerschaft - 25 éves barátság
Volksschule Oberwart - Oladi Általános Iskola, Szombathely

Am 29. September feierten die VOLKSSCHULE OBERWART und die OLADI ÁLTALÁNOS ISKOLA in Szombathely ihre 25-jährige Partnerschaft. In diesen 25 Jahren gab es eine große Vielfalt von Aktivitäten, von denen die Schülerinnen und Schüler profitierten. Sie schlossen Freundschaften und konnten so erste Auslandserfahrungen sammeln.

Zum heurigen Jubiläum reisten die Schülerinnen und Schüler der 3u und 4u Klasse zu ihren Freunden nach Szombathely. Nach einer herzlichen Begrüßung des Bürgermeisters und des Schulinspektors, bedankte sich unsere Schuldirektorin Roswitha Imre für die Gastfreundschaft. Anschließend kam es zur Verleihung von Erinnerungsurkunden und die Schülerinnen/Schüler der Volksschule Szombathely zeigten uns ein großartiges Theaterstück über den Heiligen Martin. Danach erfuhren die Kinder in verschiedenen Stationen noch viel Interessantes über das Leben und die Geschichte des heiligen Martin. Ein köstliches gemeinsames Mittagessen schloss diesen wunderschönen Jubiläumstag ab.

Weiterlesen...
 

Projekt: "Tägliche Turnstunde"

Unsere Schule nimmt heuer am Pilotprojekt „Tägliche Sport- und Bewegungseinheit in Schulen“ teil und die Schüler freuen sich sehr über die täglichen körperlichen Aktivitäten. Im Rahmen des Projektes kommen die Bewegungscoaches Balázs Takó und Jason Johnson zu uns in die Schule um mit uns Ausdauer, Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Koordination zu trainieren und somit unsere körperliche Fitness zu steigern. Die Bewegungseinheiten sind immer sehr abwechslungsreich und lustig und machen den Kindern großen Spaß.

 

Film über unsere Schule



Get the Flash Player to see this player.

time2online Joomla Extensions: Simple Video Flash Player Module

Termine

<<  Februar 2017  >>
 M  D  M  D  F  S  S 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728     

Wir sind eTwinning Schule

Banner

Benutzer Anmeldung

Besucherzähler

.
Statistik: Bluecounter Website Statistics Bluecounter Website Statistics